Regionaler Mobilitätsplan Südweststeiermark

Die Regionalversammlung der Region Südweststeiermark hat am 14.11.2016 den regionalen Mobilitätsplan Südweststeiermark beschlossen. Im Auftrag der Verkehrsabteilung des Landes Steiermark erstellte PLANUM damit ein Leitbild für eine zukunftsorientierte regionale Mobilitätspolitik. Im Sinne eines integrativen Planungsansatzes erarbeiteten wir ein verkehrsmittelübergreifendes Konzept, bei dem der Fokus stärker auf den Öffentlichen Verkehr und Radverkehr gelegt wurde. Besonderes Augenmerk […]

tim – täglich. intelligent. mobil.

Am 26. September 2016 wurde der erste multimodale Knotenpunkt am Hasnerplatz in Graz feierlich eröffnet. Diese neue Dienstleistung heißt tim (täglich-intelligent-mobil) und PLANUM Fallast Tischler & Partner sind für die technische Umsetzung sowie die inhaltliche und verkehrliche Beratung bei diesem innovativen Mobilitätsangebot zuständig. Am Hasnerplatz können alle Grazer und Grazerinnen ab jetzt E-Autos stündlich oder […]

GAT-Interview: Mut zur Restriktion

Im Landesentwicklungsprogramm 2009 (LEP) wurde die Region „Steirischer Zentralraum“ bestehend aus der Landeshauptstadt Graz und den Bezirken Graz-Umgebung und Voitsberg festgelegt. GAT – Verein zur Förderung steirischer Architektur im Internet bat PLANUM im Rahmen des GAT-Schwerpunktes Raumplanung zum Interview.

Mobilitätsvision Villach 2035

Um sich den Anforderungen an die Mobilität in der Stadt Villach zeitgemäß und zukunftsorientiert stellen zu können, erarbeitet PLANUM für Villach ein modernes Verkehrskonzept, in dem der urbane Raum als attraktives, aber begrenztes Gut gesehen wird. „Die Schwerpunkte unseres neuen Mobilitätskonzeptes liegen auf regionaler Vernetzung mit Hilfe öffentlicher Verkehrsmittel, dem Fahrrad als Fortbewegungsmittel im Alltag […]

BMVIT Zertifizierter Straßenverkehrssicherheitsgutachter

Seit Anfang Oktober 2015 ist DI Dr. Kurt Fallast beim Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie als zertifizierter Straßenverkehrssicherheitsgutachter (Road Safety Inspector) eingetragen. Damit ist er befähigt, alle Frage- und Problemstellungen in Punkto Straßenverkehrssicherheit zu beurteilen, z.B: Unfallanalyse Psychologische Aspekte im Straßenverkehr Verkehrstechnik – Straßenausrüstung; Optische Führung Informationsaufnahme in Straßenverkehr Nichtmotorisierter Verkehr (Fußgänger und Radverkehr) […]